BAFA: Übernahme von 100% der Beratungskosten für von der Coronakrise betroffene Unternehmen und Selbständige.

28.05.2020: Das Programm wurde vorzeitig eingestellt. Weiterhin möglich ist eine 90%ige Förderung (max. 2.700 €) von Unternehmen in Schwierigkeiten (EU-Definition) -> Beratungsförderung

03.04.2020: Ab sofort können Sie einen Antrag für Beratungen, die bis zu einem Beratungswert von 4.000,00 Euro für Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler ohne Eigenanteil gefördert werden, beim BAFA stellen. 

Quelle: Pressemitteilung BMWi/BAFA, 03.04.2020
Corona Hilfe für Unternehme – Übernahme der Beratungskosten

Das Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) fördert die Beratung von Unternehmen (KMU) und Freiberuflern, die von der Coronakrise betroffen sind zu 100% (Vollfinanzierung bis 4.000 €, keine Übernahme der Mehrwertsteuer). Schnell und unbürokratisch.

Am 3. April 2020 ist eine entsprechend modifizierte Richtlinie zu dem BAFA-Programm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ für Corona-betroffene Unternehmen in Kraft getreten.

Wenn Sie wirtschaftlich von der Coronakrise betroffen sind, nutzen Sie auf jeden Fall diese einmalige Möglichkeit, professionelle Beratung ohne Eigenanteil in Anspruch zu nehmen.

Die HEENEMANN Unternehmensberatung hat über 25 jährige Erfahrung im Krisenmanagement und ist vom BAFA für staatlich geförderte Beratungen zugelassen.

Bei Fragen gerne 030 8618752 oder mail@heenemann.de

Förderung von Unternehmensberatungen

Corona Hilfe – Soforthilfe | Fördermittel, Strategien und Maßnahmen für Unternehmens, Freiberufler und Selbständige

Veröffentlicht unter Finanzierung und Fördermittel, Krisenmanagement, Unternehmensführung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BAFA: Übernahme von 100% der Beratungskosten für von der Coronakrise betroffene Unternehmen und Selbständige.

Liquiditätsplanung – kostenloser Download

Liquiditätsplanung ist in Krisenzeiten unverzichtbar. Planen Sie Szenarien. Eine kostenlose Mustervorlage gibt es hier https://heenemann.de/downloads/

Liquiditätsplanung
Liquiditätsplanung mit Excel
Veröffentlicht unter Finanzierung und Fördermittel, Krisenmanagement, Unternehmensführung | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Liquiditätsplanung – kostenloser Download

Corona Hilfe und Sofortmaßnahmen

Viele meiner Klienten machen sich um die Zukunft ihrer Unternehmen derzeit ernsthafte Sorgen. Täglich erreichen mich mehr Anrufe und Mails zu den Themen staatliche Hilfsprogramme und empfohlene Sofortmaßnahmen.

Ich habe deshalb auf meiner Website eine Linkliste mit den wichtigsten Informationen zum Thema „Corona Hilfen“ zusammen gestellt.

CORONA

Manche der geplanten Programme – wie zum Beispiel der Härtefallfond – sind noch nicht im Detail bekannt. Deshalb werde ich die Seite laufend aktualisieren.

HEENEMANN Unternehmensberatung
Veröffentlicht unter Allgemeines, Krisenmanagement, Unternehmensführung | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Corona Hilfe und Sofortmaßnahmen

HEENEMANN Unternehmensberatung | Berlin

Das Jahr 2019 geht zu Ende

Ich danke allen Klienten, Geschäftspartnern und Freunden für das Vertrauen, das Sie mir im vergangenen Jahr so zahlreich entgegengebracht haben und freue mich darauf, mit Ihnen auch 2020 erfolgreich zusammen zu arbeiten.
Jens-Peter Heenemann

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentare deaktiviert für

Generationswechsel im Mittelstand: Nachfolger gesucht

  • 236.000 Firmen suchen bis Ende 2019 einen Nachfolger, bis 2022 noch einmal 275.000
  • Weitere 331.000 Inhaber planen binnen 5 Jahren die Stilllegung
  • Geklärte Nachfolge stimuliert Investitionen

Der Generationenwechsel im deutschen Mittelstand nimmt kräftig Fahrt auf. Aktuell sind rund 40 % der Inhaber mittelständischer Betriebe älter als 55 Jahre, für sie stellt sich in absehbarer Zeit die Frage nach dem Renteneintritt und damit auch die nach dem Fortbestand ihres Unternehmens. Eine aktuelle Sonderauswertung von KfW Research auf Basis des repräsentativen KfW-Mittelstandspanels zeigt: Allein in den kommenden zwei Jahren planen die Chefs von 236.000 kleinen und mittleren Firmen, ihr Unternehmen an einen Nachfolger zu übergeben. Für 100.000 von ihnen wird die Zeit knapp, da der Nachfolger entweder noch nicht gefunden wurde – oder der Inhaber noch gar nicht mit der Suche begonnen hat. Die Bedeutung dieser Unternehmen ist beachtlich, hängen doch die Arbeitsplätze von rd. 2 Millionen Erwerbstätigen und etwa 89.000 Auszubildenden vom Gelingen der Nachfolge ab.

Die ganze Breite des bevorstehenden Generationenwechsels wird offensichtlich, wenn man ein paar Jahre weiter in die Zukunft blickt: Bis 2022 wollen noch einmal 275.000 Seniorchefs ihren Betrieb übergeben. Bevorzugt wird quer durch alle Branchen- und Größenklassen die Übergabe innerhalb der Familie (54 %). Einen externen Käufer können sich 42 % vorstellen, ein Mitarbeiter oder bisheriger Miteigentümer wird deutlich seltener als Nachfolger in Betracht gezogen (25 % bzw. 27 %).

Wie die Analyse von KfW Research zeigt, beeinflusst ein zeitnah anstehender Generationenwechsel in der Inhaberschaft, gepaart mit einem hohen Alter des Unternehmers, erheblich die Investitionsbereitschaft. Ist die Nachfolge unklar, dann bleiben vermehrt Investitionen aus. Umgekehrt stärkt eine geklärte Nachfolge die Investitionsbereitschaft auch bei hohem Inhaberalter. Am stärksten ausgeprägt ist die Wirkung bei kurzfristig anstehenden Nachfolgen binnen zwei Jahren: Wenn die Nachfolge gesichert ist, dann löst dies ein durchschnittliches Investitionsplus von 40 % im Unternehmen aus.

Die aktuelle Analyse von KfW Research ist abrufbar unter:
Generationenwechsel im deutschen Mittelstand

Quelle: Pressemitteilung der KfW vom 23.01.2018

Suchen Sie einen geeigneten Nachfolger? Möchten Sie ein Unternehmen kaufen?Vorbereitung der Unternehmensnachfolge: Die HEENEMANN Unternehmensberatung hat schon zahlreiche Unternehmens­nachfolgen erfolgreich begleitet. Sprechen Sie mich an: (030) 81 82 59 55

Das könnte Sie auch interessieren: https://heenemann.de/unternehmensnachfolge/

Veröffentlicht unter Unternehmensführung, Unternehmensnachfolge | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Generationswechsel im Mittelstand: Nachfolger gesucht